Kirchliche Nachrichten

Kath. Kirchengemeinde,St. Martin, Unterkirchberg

Gottesdienstordnung vom 16.02. – 22.02.2019

Sonntag 17.02.

  1. Sonntag im Jahreskreis

E: Lukas 6, 17.20-26

10.45 Uhr Eucharistiefeier (wir denken an Lore Grehl, Familie Birk und Familie Fuger)

Montag 18.02.

17.30 Uhr Eucharistische Anbetung

Lektor/in

Sonntag:                     Herr Finsterwalder bzw. Vertretung

Eucharistiehelfer/in

Sonntag:                      Frau M. Häussler

Ministranten:

Sonntag:                     Felix Bannert, Daniel Häussler, Lea Bannert, Clara Finsterwalder, Xaver Mayer, Gesine Schrof

______________

Voranzeige:

Samstag 23.02.,         7. Sonntag im Jahreskreis

18.30 Uhr Eucharistiefeier

Sonntag 24.02.,          10.45 Uhr ökumenischer Fasnet-Kindergottesdienst

 

Durch die Taufe wurden in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen:

            Levi Linsbauer,

Sasha Singo, Priskars Mbogmi und Ange Katy Mbogmi

Wir freuen uns mit den Eltern und Angehörigen.

Kath. Kirchengemeinde,St. Sebastian, Oberkirchberg

Gottesdienstordnung vom 16.02. – 22.02.2019

Sonntag, 17.02.

  1. Sonntag im Jahreskreis

E: Lukas 6, 17.20-26

09.00 Eucharistiefeier

Montag 18.02.

16.45 Uhr Rosenkranz

Mittwoch 20.02.

18.30 Uhr Friedensgebet

Freitag 22.02.

07.45 Uhr Schüler-Eucharistiefeier

Lektor/in

Sonntag:                     Frau Melanie Koch

Eucharistiehelfer/in

Sonntag:                      Herr Adolf Locher

Ministranten

Sonntag:                     Bianca Müller, Adrian Häußler, Daniel Sommer, Samuel Griebel, Julia Ohla, Greta Koch

Freitag:                        Marlene Schmid, Jakob Strobel

______________

Voranzeige:

Sonntag 24.02.,          7. Sonntag im Jahreskreis

                                   10.45 Uhr Eucharistiefeier mit Taufe Edington Lexi June

                                    14.00 Uhr Taufe Fitzer Liam Dominik und Acherman Andreas

Allgemeine Mitteilungen St. Martin/ St. Sebastian

KommunionNachmittage der Versöhnung für Kommunionkinder

Was läuft in meinem Leben gut und ich kann dankbar sein?

Was läuft schlecht und müsste überdacht werden?

Darüber denken wir nach und gehen den Weg eines jungen Mannes mit, der sich selber ausprobiert, seinen Weg sucht, Fehler macht und sich, in der Tinte sitzend, an seinen gütigen Vater erinnert.

Das tun wir

am Donnerstag, 21. Februar im St. Idahaus Oberkirchberg (für Unter- und Oberkirchberg) sowie

am Donnerstag, 28. Februar im Gemeindehaus Schnürpflingen (für Hüttisheim und Schnürpflingen)

jeweils von 15-17 Uhr.

Für die Kommunionkatechese: Adelheid Bläsi

 

missionshilfe 

Reisebericht Frau La Rossa – 14.1. – 30.1.19

2019 war Frau La Rossa zum 20. Mal in der Dominikanischen Republik. Ein Anlass um einen kleinen Rückblick zu wagen.

Alles begann 1994 in Kuba. Dort verteilte sie mitgebrachte Kleidung und vieles mehr an die Armen. Die politische Situation machte das Ganze aber sehr schwierig. Nach 8 Kubareisen entschied sie sich, von nun an in die Dom.Rep. zu reisen. Dass sie dort auch große Armut vorfinden würde, hätte sie nicht erwartet. Durch Pfarrer Franz Pitzal aus Renningen wurde sie auf verschiedene Projekte aufmerksam und besuchte diese bei Ihrer nächsten Reise vor Ort.

Zuhause angekommen machte sie das Ganze über verschiedene Aktionen und Power-Point-Präsentationen in verschiedenen Kirchen und Gemeinderäumen bekannt. Unterstützt werden Kinderheime; Tagesstätten, Schulen sowie die Medikamenten-Station Madre Carmen. Die spanische Hilfsorganisation AMSALA hilft mit Geld für Ernährung und Medikamente für ein Kinderheim und eine Kinder-Tagesstätte. Die Missionshilfe unterstützt sie bei ihrer Arbeit so gut sie kann. Einmal jährlich ist sie persönlich vor Ort, bespricht weitere Vorgehensweisen und vor allem freut sie sich jedes Mal, die Früchte ihrer Arbeit persönlich erleben zu dürfen.

Zusammen mit der Sternsingeraktion Aachen koordiniert sie seit 4 Jahren ein großes Entwicklungshilfe-Projekt. Der Antrag für eine 3 Jährige Verlängerung ist in Arbeit.

Dieses Jahr konnte für die Medikamentenstation endlich das lang ersehnte Ultraschall-Gerät mit 3000 € angeschafft werden. Ganze 3 Jahre hat sie an verschiedenen Türen angeklopft, um die insgesamt 14500,-- € zusammen zu bekommen. Auch ihre Brauerei und AMSALA aus Spanien waren unter den Spendern. Diese Station wird von ehrenamtlich arbeitenden Ärzten unterstützt.

Dort werden besonders Arme auch kostenlos behandelt. Andere zahlen einen geringen Unkostenbeitrag, die einen Teil der Unkosten decken.

1500,-€ gingen erneut an die Kinder-Tagesstätte in San Pedro für Essen und Hygieneartikel. Weitere 1500,-€ ans Kinderheim Caridad Misionera. Dort konnten neue Betten und Schränke angeschafft werden.

Insgesamt konnten wir also mit 6000 € helfen.

Mit großem Dank an alle Spender der Missionshilfe startet sie ins Jahr 2019 und würde sich freuen, wenn Sie alle so gut Sie können und mögen, die Missionshilfe weiterhin unterstützen würden.

Für die Missionshilfe Illerkirchberg

gez. Karl Rempp

 

Seniorentreff

Seniorenfasching 2019 mit Hut

 

Ob blond, braun, schwarz oder grau

einen Hut braucht jede Frau.

Selbst aus einer grauen Maus,

wird mit Hut ein Augenschmaus.


Liebe Seniorinnen, liebe Senioren und Freunde,

am Dienstag, den 19.02.2019 laden wir herzlich zu einer Faschingshut-Party ein.

Erleben Sie mit uns einen fröhlichen, närrischen Nachmittag im St. Ida-Haus.

Das diesjährige Motto lautet: Frau/Man(n) trägt wieder Hut!

Heute lassen wir die Sorgen zuhause und haben Spaß beim Singen und Schunkeln.

Wer mag, kann auch gern das Tanzbein schwingen. Die Garde-Mädchen machen es vor.

Die Musik dazu gibt es vom bekannten Lis-Pet Duo

Wir starten mit gutem Kaffee/Tee und leckeren Kuchen.

Zur Stärkung der närrischen Schar gibt es natürlich auch ein Vesper
und einen guten Tropfen Wein oder Bier.

Bitte den Termin vormerken:

       Dienstag, den 19. Februar 2019 um 14.00 Uhr im St. Ida-Haus

Wir freuen uns, Sie gutgelaunt mit Hut in großer Runde begrüßen zu dürfen.
Auch neue Narren sind uns immer willkommen.

Wünschen Sie eine Abholung?  Bitte rufen Sie dann einfach bei

Frau Neubauer unter Tel. 07346 8751 an, zur Planung des Fahrdienstes.

Bis dahin, herzliche Grüße

das Helferteam

Vorschau:

Nächster Termin im St. Ida-Haus: Dienstag, den 12. März 2019

Information an das Helferteam:

Der Aufbau beginnt um 10 Uhr

 

Herzliche Einladung zum nächsten Langschläfergottesdienst am Sonntag, 24. Februar 2019 um 18.00 Uhr in Staig.

Ist die Teilnahme an diesem Abendgottesdienst nicht eine willkommene Möglichkeit, um

  • morgens ausschlafen und gemütlich frühstücken zu können
  • das Wochenende mit einem Gottesdienst zu beschließen
  • sich für die neue Woche zu rüsten und zu stärken
  • mit Gottes Segen gut starten zu können?

Pfarrer Erwin Baumann

Die Kath. Kirchengemeinde Schnürpflingen sucht zum frühestmöglichen Termin eine/n

Mesner/in

als teilzeitbeschäftigte/r Angestellte/r mit einem Beschäftigungsumfang von 5-6 Wochenstunden auf unbestimmte Zeit für die Kath. Pfarrkirche Mariä unbefleckte Empfängnis. Das Aufgabengebiet umfasst neben dem liturgischen Dienst u. a. die Pflege der liturgischen Geräte und die Betreuung der techn. Anlagen.

Die Einstellung und Vergütung erfolgt nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, vergleichbar Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L).

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an die Kath. Kirchenpflege Schnürpflingen, Frau Schneider-Meinecke, Fliederstr. 22, 89194 Schnürpflingen.

Es besteht auch die Möglichkeit, die Aufgaben des Mesners auf mehrere Personen aufzuteilen. Bitte melden Sie sich, wenn Sie in so einem Team mitarbeiten möchten zu einem persönlichen und informativen Gespräch.

Pfarrer Jochen Boos

Karl Völk, 2. Vorsitzender

 

kebPrävention von sexuellem Missbrauch

Grundwissen, Früherkennung, Reaktionsmöglichkeiten

Ein Vortrag mit Psychologin Miriam Rassenhofer

Für alle Interessierten insbesondere Ehrenamtliche, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten bieten wir eine Schulung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an. Sie findet am Montag, 18. Februar 2019 um 19 Uhr in Ulm auf dem Kuhberg (Heilig Geist) statt.

Diese Fortbildung ist von der Diözese im Rahmen des Schutzkonzeptes anerkannt.

Für Ehrenamtliche und Hauptamtliche der Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen ist die Teilnahme kostenfrei. Eine Anmeldung bei der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm erleichtert uns die Organisation.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Infoblatt das im Schriftenstand ausliegt.

 

WirschaeftlePyramiden-Preise!

Wir laden euch recht herzlich zur Pyramiden Party ein.

Die Besonderheit an diesem Fest ist, dass unsere Preise steigen und anschließend wieder sinken.

Kommt am 15. Februar 2019 ab 20 Uhr vorbei!

Wir freuen uns auf euch und einer super Party im Wirtschäftle!

Euer Wirtschäftleteam

 

choralleChor Choralle Hüttisheim sucht Chorleiterin/Chorleiter

Willst Du Dich auf einen neuen Rhythmus einlassen?

Viel Humor und Kreativität sind schon mal gute Voraussetzungen. Zuverlässigkeit und Durchsetzungsvermögen sind aber auch nicht verkehrt, um unsere Gruppe im Griff zu halten.

Wir sind ein schon lang bestehender, vierstimmiger (SABT) Kirchenchor und zählen im Moment ca. 25- 30 motivierte und vielseitige Sängerinnen und Sänger aus allen Altersgruppen. Wir singen vor allem, weil wir Spaß daran haben - Spaß an der Musik und Spaß mit unseren Sangeskollegen.

In der Hauptsache gestalten wir Gottesdienste in der St. Michael Kirche in Hüttisheim, singen aber auch zu anderen Anlässen, wie. z.B. Konzerten, Hochzeiten und selbstorganisierten Anlässen in der Gemeinde. Unser breit gefächertes Repertoire beinhaltet traditionelle, sowie moderne Kirchenmusik, weltliche Lieder werden von uns aber auch sehr gerne gesungen.

Wir proben freitags von 19.30 - 21.00 Uhr in den Räumen der Kirchengemeinde der Gemeindehalle in Hüttisheim.

Organisatorisch wird die Chorleitung von dem motivierten, fünfköpfigen Vorstandsteam bestens unterstützt.

Wir können uns eine erfahrene, geübte Chorleitung ebenso gutvorstellen wie eine musikalische Person, die noch nicht so viel Erfahrung hat, mit der wir uns gerne weiterentwickeln. Die Bezahlung erfolgt nach den Richtlinien der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Neugierig? Melde dich doch unter:

Lisa Hermann, Tel. 07305/3788 (auch AB) mob. 0157/83931324 e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Giuseppe Lapomarda, Tel. 07346/919911 mob. 0173/3005951 e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Verband Katholisches Landvolk e.V.

„Damit die Zeit nicht verrinnt – dem Leben Tiefe geben“

Sonntag, 17. Februar 2019 um 10 Uhr im Gemeindesaal in Donaurieden

Vortragsveranstaltung mit Josef Epp, Krankenhausseelsorger

„Ich habe keine Zeit“- wie oft sagen wir das. Alle Zeit ist begrenzt, die jedes einzelnen Tages und die des Lebens. Manchmal leiden Menschen unter dem Gefühl, dass die Zeit wie Sand in den Händen zerrinnt.

„Damit die Zeit nicht verrinnt“ – unter diesem Leitgedanken fragt Josef Epp, Religionslehrer und Klinikseelsorger, nach verschiedenen Erfahrungen von Zeit und unserem Umgang damit. Mit der Hilfe biblischer Impulse sucht er nach Möglichkeiten, die eigene Zeit zu gestalten und wichtige Prioritäten zu finden. Dies kann helfen, im eigenen Leben Zeichen zu setzen, die auf Lebensfreude und Sinnerfahrung ausgerichtet sind.

Im Voraus laden wir auch herzlich um 9:00 Uhr zum Gottesdienst in die Kirche ein.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten!

 

Fußwallfahrt des Katholischen Landvolks nach Flüeli/Zentralschweiz

Die Fußwallfahrt nach Flüeli ist ein Klassiker im Programm des VKL. Viele gehen den Weg zum wiederholten Male, denn es ist immer wieder ein außergewöhnliches Erlebnis. Der äußerliche Rahmen bietet die Möglichkeit für tiefe und neue

Erfahrungen mit sich selbst, seinen Mitmenschen und der Natur. Auf der langen Wanderung bietet sich immer die Chance, sich in der Gemeinschaft neu zu erleben. So ist die jährliche Wallfahrt nach Flüeli in der Schweiz seit längerem einer der Höhepunkte im Jahresprogramm des VKL.

Der Weg verläuft in zwei Etappen. Start ist am Fr 26. Juli in Stetten ob Lontal. Von dort führt der Weg zum Bodensee. Die zweite Etappe startet am Do 1. August in Ailingen am Bodensee und endet am Sa 10. August in Flüeli.

Termine:

  1. Etappe: Fr. 26. Juli 2019 bis Do. 1. August 2019
  2. Etappe: Do. 1. August 2019 bis Sa. 10. August 2019

Kosten:

Die Kosten für die erste Etappe werden unterwegs umgelegt (ca. € 100,-).

Die zweite Etappe kostet für VKL-Mitglieder ca. € 360,- und € 380,- für Nichtmitglieder; Kinder, Jugendliche und Studenten zahlen € 180,-. Die Übernachtungen in einfachen Unterkünften sind inbegriffen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung notwendig bei:

Verband Katholisches Landvolk

Jahnstr. 30, 70597 Stuttgart

Tel.: 0711 9791-118, -176, Fax: 0711 9791-152

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vorankündigung:

achorde-Konzerttournee: „Drei Tage“

Wärmende Klänge, berührende Texte, mitreißende Rhythmen und eine von jeher spannende Geschichte: achorde inszeniert „Drei Tage“ von Johannes Nitsch auf moderne Weise. Das Geschehen um die drei Ostertage wird aus einem ganz anderen Blickwinkel dargestellt und mit einem brandaktuellen  Thema verknüpft.

Die klangliche Palette reicht dabei von Klassik bis Pop. Es wird gerappt, gerockt, aber auch viel Gefühl gezeigt. Erleben Sie eine spannende Geschichte, Chormusik mit Herz und eine fantastische Live-Band.

Konzerte:

  • • Samstag, 23. März, 19 Uhr, Vöhringen, „Martin-Luther- Kirche“
  • • Sonntag, 24. März, 19 Uhr, Ludwigsfeld, „Christus unser Friede“
  • • Samstag, 30. März, 19 Uhr, Ulm, „Wengenkirche“
  • • Sonntag, 31. März, 19 Uhr, Leipheim, „St. Paulus“
  • • Samstag, 6. April, 19 Uhr, Böfingen, „Zum Guten Hirten“
  • • Sonntag, 7. April, 19 Uhr, Weißenhorn, „Claretinerkolleg“

Eintritt frei – Spenden erbeten.

weitere Informationen unter: http://www.achorde.de

 

Hirschgund 

In den Faschingstagen in Hirschgund

vom 02.03 – 08.03.2019 sind noch Plätze für 5 Familien frei.

Anmeldeschluss 18.März

 

Familientage vom 12.08. – 18.08.2019

Es sind noch Plätze für 2 Familien frei.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bis 25. Februar. Nach diesem Termin werden auswärtige Gäste angenommen.

 

Freie Tage während der Ferien vom 30.07. -02.08.2019

Wenn Sie mit einer Gruppe in dieser Zeit das Haus mieten möchten, melden Sie sich unter Tel. 07346/919253.

 

Jugendtage vom 03.08. – 11.08.2019

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Jufre! Sei dabei und verbringe im Hirschgund eine unvergessliche Zeit in den Sommerferien! Du bist zwischen 13 und 16 Jahre alt? Du hast Lust auf eine Woche mit erlebnisreichem, vielfältigem Programm, aber auch Zeit zum Abschalten? Dann ist die Jufre für dich Pflicht! Melde dich wie unten stehend im Pfarramt an!

Kosten für Vollpension

 

für 1. Jugendlichen Teilnehmer einer Familie

192,00 €

für 2. Jugendlichen Teilnehmer einer Familie

153,60 €

Kosten für Nachtreff

8,00 €

Für Zuschussberechtigte,

 

Sozialhilfeempfänger,

 

Familien, deren Hauptverdiener

arbeitslos oder erwerbsunfähig ist

153,60 €

+ Fahrtkosten

 

Auf euch freut sich das ganze Jufre-Team 2019

Deine Eltern können dich unter Tel. 07346/ 91 92 53 ab Montag, 18.02. ab 8.00 Uhr anmelden.

 

Käsereiwochenende vom 17.05. – 19.05.2019

Alles Käse!

An diesem Wochenende werden im Hirschgund unter professioneller Anleitung gemeinsam Quark, Mozzarella und weitere diverse Käsesorten hergestellt.

Man darf gespannt sein!

Das Wochenende beginnt am Freitag, 17.05. mit dem Abendessen um 18.00 Uhr und endet nach dem Mittagessen am Sonntag, 19.05.2019

Referent: Matthias Abrell

Kosten:

Der Teilnehmerbetrag für

Übernachtung und Vollpension beträgt         62,00 €

Teilnehmerbeitrag      15,00 €

Wir fahren mit PKW’s und bilden Fahrgemeinschaften.

Mountainbike-Tage vom 19.06. – 23.06.2019

Für bergbegeisterte Radfah-rer, die gerne mit dem Moun-tainbike unterwegs sind und Biketouren rund um den Hirschgund fahren möchten! Neben einem netten Mitein-ander, viel Spaß und gemütli-chem Rahmenprogramm, ge-ben wir Ihnen die Möglich-keit, Touren mit verschie-denen Schwierigkeitsgraden zu fahren, die vom Anfänger bis hin zum erfahrenen Mountainbiker geeignet sind. Es können auch Ausflüge zur Breitachklamm, Tiefenbach, Oberstdorf … gemacht werden.

Den Ideen werden keine Grenzen gesetzt.

Anreise: Mittwoch, 19.06.. - 17.00 Uhr

Abreise: Sonntag, 23.06. ca. 11.00 Uhr

Kosten mit Vollpension: 140,00 €.

Anmeldungen für alle Veranstaltungen „Hirschgund“ unter Tel. 07346/91 92 53.

Drucken E-Mail

Pfarrbüro

Kirchweg 5
89171 Illerkirchberg

Telefon 07346 3526
Telefax 07346 8275

E-Mail: info[at]kirchen-illerkirchberg.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro

Montag 09.00-12.00 Uhr
Dienstag 09.00-12.00 Uhr und
15.00-18.00 Uhr
Mittwoch 9.00-12.00 Uhr
Donnerstag 10.00-12.00 Uhr

Freitag geschlossen

Gottesdienste aktuell

Alle Gottesdienste auf einen Blick

finden Sie hier.engelchen